Filme | Fullhdfilme

Neue Details zu Colin Farrells Pinguin in The Batman

20 Dezember
25 views
Neue Details zu Colin Farrells Pinguin in The Batman

Neue Details zu Colin Farrells Pinguin in The Batman sind in letzter Zeit dick und schnell bekannt geworden, apropos der neuesten Ausgabe des Empire Magazine, die sich auf den neuen Robert Pattinson-Starrer konzentriert. Wir haben bereits davon gehört, wie Zoë Kravitz, die nächste A-Listenerin, die in die Pfoten- (sorry) Stiefel von Catwoman schlüpft, Katzen und Löwen studiert hat, um die ikonische Antiheldin zu werden. Und es wurde erklärt, warum Regisseur Matt Reeves seinen Batman außerhalb der Kontinuität des DC Extended Universe machen wollte, unter Berufung auf ein „Interesse, [Batman] in seine emotionalen Tiefen zu treiben“.

Apropos Charakterisierung: Es sieht so aus, als ob wir Francis Ford Coppola zumindest teilweise für Colin Farrells Charakterisierung des Pinguins im kommenden Superhelden Noir danken können. Im Gespräch mit Empire (verfügbar in gedruckter Form) rasselte Reeves ein Förderband von Einflüssen herunter, um den Charakter zum Leben zu erwecken, von Tony Soprano über Bob Hoskins in The Long Good Friday bis zu John Cazale in The Godfather. Der Direktor sagt:

„There’s a touch of John Cazale as Fredo in The Godfather. He’s a mid-level mobster guy and he’s got a bit of showmanship to him, but you can see that he wants more and that he’s been underestimated. He’s ready to make his move.“

the batman robert pattinson

Ja, wir wissen, was Sie denken: Bedeutet das, dass dem Pinguin der Todeskuss gegeben wird? Wird Pattinson Farrell einen Schlampigen unterstellen? Wie auch immer, Farrell unterstützte Reeves‘ Idee des Charakters und sagte:

„[Matt Reeves] mentioned Fredo to me, because Fredo’s crippled by the insignificance that he lives within, in a family that is full of very strong, very bright, very capable, very violent men. Which is why he commits the act of betrayal that he does, because he’s weak, he’s kind of broken, and he’s in pain. There is a kind of fracture at the core of Oz, which fuels his desire and his ambition to rise within this criminal cabal. Where that rise goes … I would love to get to explore that in the second film, if that was ever to happen.“

Und hier ist, was er zu dem dicken Anzug zu sagen hatte, der keiner weiteren Erläuterung bedarf als der Wirbelwind des Online-Diskurses, den er bereits angeheizt hat:

„Matt hatte den Charakter als klassisch etwas beleibt, rundlich gesehen, was auch immer das Wort war. Ich hatte gerade [Andrew Haighs] The North Water beendet, für das ich zugenommen hatte, und Matt sagte: ‚Du siehst großartig aus!‘ Ich dachte: ‚Nun, verdammt, verabschiede mich davon, denn ich bin dabei, auf das Laufband zu gehen. Ich muss meine Gesundheit zurückgewinnen.'“

Yorum Yap

Bu konuya henüz bir yorum yapılmadı.