Filme | Fullhdfilme

Resident Evil: Welcome to Raccoon City (2021)

22 Dezember
47 views
Resident Evil: Welcome to Raccoon City (2021)

Sony wirbt für die digitale Veröffentlichung von Resident Evil: Welcome to Raccoon City, indem es die ersten neun Minuten für alle kostenlos zur Verfügung stellt.

Resident Evil: Welcome to Raccoon City

Wenn Sie Resident Evil: Welcome to Raccoon City nicht auf der großen Leinwand gesehen haben, haben Sie jetzt die Chance, die von Zombies verseuchte Stadt zu besuchen, indem Sie den neuen Film zu Hause streamen. Der Film kann jetzt auf Abruf ausgeliehen werden, und um ihn zu promoten, hat Sony auch die ersten neun Minuten des Films online veröffentlicht, damit jeder sie sich kostenlos ansehen kann. Um zu sehen, ob diese Videospieladaption für Sie geeignet ist, können Sie sich ein gutes Gefühl dafür verschaffen, indem Sie sich das folgende Filmmaterial pro IGN ansehen.

In der offiziellen Synopse heißt es: „Zu den Ursprüngen des äußerst beliebten Resident Evil-Franchise zurückkehrend, erweckt Fan und Filmemacher Johannes Roberts die Spiele für eine ganz neue Generation von Fans zum Leben. In Resident Evil: Welcome to Raccoon City, einst die boomende Heimat von Der Pharmariese Umbrella Corporation, Raccoon City, ist heute eine sterbende Stadt im Mittleren Westen. Die Abwanderung des Unternehmens hat die Stadt zu einem Ödland gemacht … mit einem großen Bösen, das sich unter der Oberfläche zusammenbraut. Als dieses Böse entfesselt wird, muss eine Gruppe von Überlebenden zusammenarbeiten, um die Wahrheit aufzudecken hinter Umbrella und schaffe es durch die Nacht.“

Da dieser Film sehr stark vom Quellmaterial inspiriert ist, werden Fans der Spiele die Charaktere sofort erkennen. Die Hauptrollen spielen Kaya Scodelario als Claire Redfield, Hannah John-Kamen als Jill Valentine, Robbie Amell als Chris Redfield, Tom Hopper als Albert Wesker, Avan Jogia als Leon S. Kennedy, mit Donal Logue als Chief Brian Irons und Neal McDonough als William Birkin . Der Film wurde von Robert Kulzer, James Harris und Hartley Gorenstein produziert. Ausführende Produzenten sind Martin Moszkowicz, Victor Hadida, Jeremy Bolt und Paul W.S. Anderson.

Dies kann als interessantes Experiment von Sony angesehen werden und lässt die Zukunft des Resident Evil-Franchise unklar. Die größte Beschwerde, die Fans an den früheren Filmen mit Milla Jovovich hatten, war, dass sie sehr wenig mit den ursprünglichen Videospielen gemeinsam hatten. Viele Fans hatten gesagt, sie hätten etwas mit mehr Horror und weniger Action bevorzugt, wie die beiden ursprünglichen Resident Evil-Spiele, zusammen mit den Einbindungen der Orte und Charaktere aus diesen Spielen.

Johannes Roberts, selbst ein großer Fan der Videospiele, versuchte dieses Bedürfnis zu decken, indem er Resident Evil: Welcome to Raccoon City entwickelte. Es ist sicherlich viel mehr wie die Spiele als die vorherigen Filme, aber es hat zu gemischten Meinungen bei den Zuschauern geführt. Einige Fans waren begeistert zu sehen, wie das Spiel von Roberts und der Besetzung auf diese Weise zum Leben erweckt wurde, während die Kritiken nicht gerade freundlich waren. Auch die Kinokassenrückgaben haben nichts mit den Jovovich-Filmen zu tun, und Sony hat sich bis jetzt nicht zu einer Fortsetzung von Welcome to Raccoon City verpflichtet.

Vielleicht findet der Film beim Streaming eine stärkere Anhängerschaft. Sollte diese neue Filmreihe mit einer Fortsetzung fortgesetzt werden, hat Roberts gehänselt, Handlungselemente von Resident Evil 4, einem weiteren beliebten Spiel aus der Serie, zu integrieren. Wenn dies der Fall ist, könnten wir erwarten, dass Avan Jogia wieder in Führung liegt. Sie können Resident Evil: Welcome to Raccoon City in den Kinos und auf Abruf sehen.

Resident Evil: Welcome to Raccoon City – Filmhandlung

Claire Redfield und ihr älterer Bruder Chris leben im Raccoon City Waisenhaus. Claire freundet sich mit Lisa Trevor an, einem entstellten Mädchen, an dem Dr. William Birkin experimentiert hat, ein Angestellter der Umbrella Corporation, der das Waisenhaus beaufsichtigt und Kinder für seine eigenen experimentellen Forschungen aufnimmt. Claire entkommt Birkin, als sie ausgewählt wird, an einem Experiment teilzunehmen.

1998 kehrt Claire per Anhalter in einem Sattelzug nach Raccoon City zurück. Der Lkw-Fahrer überfährt versehentlich eine Frau mitten auf der Straße. Während Claire und der Fahrer sich streiten, wird die Frau zu einem Zombie und verschwindet. Der Dobermann des Lkw-Fahrers leckt das Blut, das sie hinterlassen hat, und beginnt mit der Zeit vor dem Mund zu schäumen, wird unregelmäßig. Unterdessen bemerkt Leon S. Kennedy, ein Polizeineuling, der neu in der Stadt ist, dass der Besitzerin des Restaurants Blut aus den Augen tritt.

Claire geht zu Chris‘ Haus, um ihn vor Umbrellas Experimenten zu warnen und enthüllt Ben Bertolucci als ihre Informationsquelle. Nachdem Chris zum Polizeirevier aufgebrochen ist, bricht ein Kind in das Haus ein und rennt vor seiner Mutter, die Claire angreift; Sowohl Mutter als auch Kind haben starken Haarausfall, sind unregelmäßig, sehen krank aus und sind blutig. Claire entkommt auf Chris‘ Motorrad.

Auf der Polizeistation trifft sich das STARS Alpha-Team mit Chief Brian Irons, der erklärt, dass das Bravo-Team bei der Untersuchung eines Todesfalls in der abgelegenen Spencer Mansion vermisst wurde. Das Alpha-Team, bestehend aus Chris, Jill Valentine, Richard Aiken, Brad Vickers und Albert Wesker, wird per Helikopter zur Villa geschickt, um Nachforschungen anzustellen. Sie entdecken die Villa von Zombies überrannt.

Wesker ist seinen Teamkollegen unbekannt und ein Agent für eine nicht identifizierte Gruppe, der damit beauftragt ist, Birkins Virus zu stehlen und Insiderwissen zu verwenden, um durch die Villa zu navigieren. Ihr Helikopter stürzt in die Villa, nachdem der Pilot von einem Zombie gebissen wurde. Chris und Richard begegnen Zombies, die die Leichen des Bravo-Teams fressen. Richard wird gefressen, während Chris gegen die Horde kämpft und sich mit Jill wieder vereint. Das Paar flieht in den von Wesker aufgeschlossenen Geheimgang.

Zurück auf der Polizeiwache verwandelt sich der Lkw-Fahrer, von seinem Hund gebissen, in einen Zombie und rammt seinen Lkw in die Wache. Chief Irons versucht, aus der Stadt zu fahren, wird jedoch von Umbrella-Wachen aufgehalten, die Zivilisten erschießen, die versuchen zu fliehen, damit sie den Ausbruch eindämmen können. Zurück zur Station wird Irons vom Zombiehund des Lastwagenfahrers angegriffen, aber Claire rettet ihn. Claire und Leon holen Waffen und treffen auf Ben, der in einer Zelle eingesperrt ist. Ben wird von einem Zombie-Häftling gebissen, bevor er aus seiner Zelle entkommen kann.

Die Polizeistation wird von Zombies überrannt und Leon, Claire und Irons fliehen ins Waisenhaus, auf der Suche nach einem geheimen Umbrella-Tunnel im Gebäude. Ein Licker tötet Irons und greift Leon an, aber er wird von Lisa gerettet. Lisa erkennt die erwachsene Claire und gibt ihr die Schlüssel zum Geheimgang. Das Paar entdeckt das geheime Labor, in dem Umbrella an Kindern wie den Ashford Twins experimentierte.

Wesker trifft auf Dr. Birkin. Im darauffolgenden Handgemenge wird Wesker von Birkin erschossen, erschießt ihn als Antwort und tötet seine Frau zur Verteidigung. Als Wesker zögert, bei ihrem Kind Sherry abzudrücken, erschießt Jill ihn. Vor seinem Tod sagt Wesker ihnen, dass sie mit der U-Bahn fliehen sollen, bevor die Umbrella Corporation die Stadt zerstört, aber Birkin hat sich das „G-Virus“ injiziert, um zu überleben. Chris, Sherry, Jill, Claire und Leon fliehen zum Zug.

Der Zug wird angehalten, als Raccoon City und die Spencer Mansion zerstört werden, was es einem monströs mutierten Birkin ermöglicht, die Flüchtlinge einzuholen und Claire anzugreifen. Leon rettet Claire, indem er das Monster mit einem Raketenwerfer erschießt und es endgültig tötet. Als die Corporation feststellt, dass es nach der Zerstörung keine zivilen Überlebenden gegeben hat, verlassen die fünf Überlebenden den Zugtunnel und lassen Raccoon City zurück.

In einer Szene im Abspann erwacht Wesker in einem Leichensack und kann nichts sehen. Eine mysteriöse Gestalt reicht ihm dann eine Sonnenbrille und enthüllt sich als Ada Wong.

Resident Evil: Welcome to Raccoon City – Filmdarsteller

  • Kaya Scodelario als Claire Redfield, Chris‘ entfremdete jüngere Schwester, die gegen die Umbrella Corporation ermittelt
  • Lauren Bill als junge Claire Redfield
  • Hannah John-Kamen als Jill Valentine, ein Mitglied des STARS (Special Tactics And Rescue Service) Alpha Teams und Chris‘ Partner
  • Robbie Amell als Chris Redfield, Claires entfremdeter älterer Bruder und ein Mitglied des STARS Alpha Teams, das entsandt wird, um die Spencer Mansion zu untersuchen
  • Daxton Grey Gujral als junger Chris Redfield
  • Tom Hopper als Albert Wesker, ein Mitglied des STARS Alpha Teams, das als Doppelagent für ein konkurrierendes Unternehmen arbeitet
  • Avan Jogia als Leon S. Kennedy, ein Rookie des Raccoon City Police Department (RPD), der sich mit Claire und Irons zusammenschließt, um der Stadt zu entkommen
  • Donal Logue als Brian Irons, der korrupte Polizeichef der RPD
  • Neal McDonough als William Birkin, einer der Anführer von Umbrellas Experimenten
  • Lily Gao als Ada Wong, eine mysteriöse Spionin
  • Chad Rook als Richard Aiken, ein Mitglied des STARS Alpha Teams
  • Marina Mazepa als Lisa Trevor, eines von Umbrellas Experimenten
  • Janet Porter als Annette Birkin, Williams Frau und Sherrys Mutter
  • Holly De Barros als Sherry Birkin, die Tochter von William und Annette
  • Sammy Azero als Enrico Marini, ein Mitglied des STARS Bravo Teams
  • Dylan Taylor als Kevin Dooley, ein Mitglied des STARS Bravo Teams
  • Nathan Dales als Brad Vickers, der Helikopterpilot des Alpha Teams
  • Josh Cruddas als Ben Bertolucci, ein Verschwörungstheoretiker, der die Umbrella Corporation untersucht
  • Pat Thornton als Trucker, ein Lkw-Fahrer, der Claire hilft
  • Heloise Catherine Pead Gavin als Alexia Ashford, Alfreds eineiige Zwillingsschwester
  • Sophia Ann Pead Gavin als Alfred Ashford, Alexias eineiiger Zwillingsbruder

Resident Evil: Welcome to Raccoon City

Yorum Yap

Bu konuya henüz bir yorum yapılmadı.